Tennis 2014/15 im Zeitraffer

Bericht: Gernold Spletter; Fotos: Lucas C. Kok + Paul (Jürgen) Flothow

 

Januar bis März

 

Elternabend der Tennisjugend: 7 Jugendteams (i.V. 3) á 3 – 4 Spieler werden an der Sommerpunktspielrunde teilnehmen # Alle Kinder und Jugendlichen werden dank freundlicher Unterstützung von Thomas Krämer, Meister im Parkett- und Bodenlegerhandwerk, mit einheitlichen Trainingsanzügen ausgestattet # Frühförderung / Blocktraining der NTV Region Süderelbe: Philipp Herzberg, Philip Leuzinger, Tomme Laarmann und Live-Grete Laarmann wurden in den Trainingskader berufen #  Winter Team Cup Erwachsene: Den Titel holen sich Ute Roewer, Jan Eggert, Peter Garras, Peter Gruel, Lucas Kok, Birk Mamero, Jürgen Marquardt und Reinhard Oschlies # Herren60 erfolgreich bei den Samtgemeinde Doppelmeisterschaften in Tostedt: Im Finale Ü100 obsiegten Peter Gruel + Lutz Roewer – eine Topleistung unserer beiden „Goldjungs“. Kurt Sieverding + Gernold Spletter belegten im Finale der B-Runde Platz 2 # Ilka Thürnau startet beim NTV in Bad Salzdefurth mit der Ausbildung zur C-Lizenz Trainerin #

 

April bis Juni
 

Deutschland spielt Tennis: Bundesweiter Aktionstag des DTB, den wir mit dem Start in die Outdoor-Saison verbinden # Ilka Thürnau: Erste C-Lizenz Trainerin in der Vereinsgeschichte der Tennisabteilung seit 1988 – eine Spitzenleistung in gut 4 Monaten, die andere sich häufig über einen Zeitraum von 2 – 3 Jahren erarbeiten T  NordicWalker/Gesellschafts-Tänzer/Wanderer des SVTK spenden ihre Bonusgutschrift aus der Sammelaktion Bäcker WEISS in Höhe von € 256,56 der Jugendabteilung Tennis in Anerkennung und Wertschätzung der Entwicklung im Jugendbereich #   Ergebnisse Punktspielsaison: Unsere 7 Jugendteams mussten halt den erfahreneren Mannschaft Tribut zollen, genauso wie auch unsere erstmalig gestarteten Herren30. Gleichwohl war es für alle sehr wichtig, Spielpraxis zu bekommen und den Zusammenhalt im Team zu stärken. Vor gut zwei Jahren waren wir schließlich als Tennisabteilung in diesen Altersklassen vollkommen blank. Die Herren60 schrammten als Aufsteiger in die Bezirksklasse nur aufgrund des „schlechteren Torverhältnisses“ an Platz 2 vorbei. Damen30: Ilka Thürnau und Stephanie Schmidt verstärkten das Damenteam vom TC Estetal. Beide, an Position 1 bzw. 2 spielend, wurden mit der Mannschaft  Meister in der Regionsliga, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse. #

 

Juli bis September
 

Samtgemeinde Jugendmeisterschaften in Todtglüsingen - großartige Ergebnisse für unsere Tennis-Kids: Platz 2 für Tomme Laarmann (U8 Kleinfeld), Platz 2 bzw. 3 für Liv-Grete Laarmann und Ariane Kracke (beide Midcourt Mädchen), Platz 1 für Lasse Buschmann (Midcourt Jungen), Platz 1 bzw. 2 für Leonie Buschmann und Elisabeth Burger (beide Mädchen C) und Platz 2 für Philipp Herzberg (Jungen C) # Kakenstorf Open 2014: Starke Resonanz bei unserem alljährlichen Tennisturnier, den Samtgemeinde Doppelmeisterschaft im Tennis. 29 Doppelteams rangen um Pokale, Preise und Platzierungen. Highlights des Turnieres waren u.a. das „Match of the Day“ im Finale der Herren35  zwischen den Teams Tim Laarmann/Jens Buschmann vom SV Trelde-Kakenstorf und Oliver Schmidt/Jan Grosser vom TV Tostedt sowie das Spalier unserer Tennis-Kids unter dem Motto „Children for Champions“ bei der Siegerehrung. Platzierungen und Bilder finden sich auch auf unserer Homepage. PS: Das Finale der Herren35 musste im 2. Satz verletzungsbedingt (Tim) beim Stand von 4:2 für Tim und Jens leider abgebrochen werden. Oliver und Jan hatten den 1. Satz mit 6:1 gewonnen. Re-Match in 2015? #

 

news_15_012/1

Kakenstorfer Open  2014

Sommer Team Cup Erwachsene: Die Finalrunde konnten Maja Hornbogen, Ute Roewer, Ulrich Caspersen, Peter Garras, Jürgen Marten und Gernold Spletter für sich entscheiden. Erstmalig wurde für jeden Spieltag ein besonderes Bewirtungsmotto ausgegeben: Zu Gast waren „Italien“, „Griechenland“ und „Norddeutsche Griller“ #  Altsack Turnier Herren65: Sieger Jürgen Marquardt/Peter Garras vor Jürgen Marten/Jochen Heins T  Summer Days 4Kids – Spielend Tennis lernen: Dieses Tennis-Ferien-Event hat mittlerweile für viele Familien einen festen Platz in der Terminplanung. 54 Kinder  in der Altersgruppe 6 – 13 Jahre tummelten sich an den drei Angebotsterminen auf unserer Tennisanlage. Gesponsert wird dieses alljährliche talentino-Event von der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Dessen Vertreter Stephan Tiedemann als Leiter der Filiale Buchholz die Siegerehrung vornahm. Alle Kinder wurden mit Tennis-Medaillen „talentino – SD4K 2014“ ausgezeichnet. Zudem legten das DTB-Kindertennis-Sportabzeichen in Silber Lasse Buschmann, Leonie Buschmann, Luisa Butscheid, Yannick Grund, Lennart Lindtner und Karl Stora ab. # 

 

 
news_15_012/2

Summer Days 4 Kids (2014) Bilder

 

41. Buchholzer Tennis-Stadtmeisterschaften (Ausrichter Blau-Weiss Buchholz) – Top-Erfolge für Trelde-Kakenstorf: Platz 1 für Ilka Thürnau (Damen30), Platz 2 für Peter Gruel (Herren60 – LK 17-23), Platz 1 für Elisabeth Burger und Leonie Buschmann (Doppel Mädchen U12) und auch im Einzel (Mädchen U12) waren beide erfolgreich: Platz 1 für Leonie (die für den TC Nordheide startete) und Platz 2 für Elisabeth. #

 

Oktober bis Dezember
 

Wintersaison: 34 Kinder (i.V. 20) trainieren montags und mittwochs in der Sporthalle der Rudolf Steiner Schule in Kakenstorf sowie zum Teil zusätzlich 14tägig in der Tennishalle in Seppensen. Erwachsene buchen vielfach in eigener Regie und auf eigene Kosten Trainingszeiten in Tennishallen der näheren Umgebung #  CHALLENGE Turnier für den Tennisnachwuchs des Nordens: An dieser Turnierserie, die mit dem Masters Mitte April 2015 in Lüneburg endet, nehmen Tomme Laarmann, Liv-Grete Laarmann, Luisa Butscheid, Elisabeth Burger und Leonie Buschmann teil #  NTV Region Süderelbe: Tomme Laarmann, Philipp Herzberg und Liv-Grete Laarmann werden für ein weiteres Jahr in den Förderkader berufen #  Vandalismus auf dem Center Court: Sachbeschädigungen durch Unbekannte. Linienbesen und Schleppnetze wurden zerbrochen bzw. entwendet – ohne Worte #  42. Buchholzer Tennis-Stadtmeisterschaften 2015 – Ausrichter TC Estetal im TSV Sprötze und SV Trelde-Kakenstorf: Erstes gemeinsame Auftaktmeeting zwischen den für den Tennisbereich Verantwortlichen vom TCE  und  SVTK im Vereinshaus in Kakenstorf #  Platzwart Tennis: Elmar Borchert wird nach 15jähriger Tätigkeit als Platzwart zum Jahresende 2014 seine Aufgaben an seinen Nachfolger Ekkehard Henke übergeben # Mitgliederentwicklung Tennis: Ende 2014 werden wir die stolze Zahl 150 (i.V. 121) erreicht haben, um dann fluktuationsbedingt zu Jahresbeginn 2015 wieder auf 143 zurückzufallen. Das ist zwar sehr bedauerlich, lässt sich aber nicht vermeiden. Gleichwohl halten wir an unserer Zielsetzung fest, unseren Mitgliederbestand auf Dauer bei 150 – 160 zu stabilisieren. #

 

Termine 2015

  • 27.02.,19:30:    27. Ordentliche Mitgliederversammlung Tennis
  • 24.07. - 26.07.: Kakenstorf Open – Samtgemeinde Doppelmeisterschaften
  • 29.07. - 31.07.: talentino-Tennis-Camp – Summer Days 4Kids
  • Ende August bis Mitte September: 42. Buchholzer Tennis-Stadtmeisterschaften

 

news_15_012/3

Erwachsenen-Training  2014/2015

(17.12.2014)

 

            Trainingszeiten Winter 2014/15  (Oktober 2014 - April 2015)

 

  • Es gibt bei den Damen und Herren diverse Trainingsgruppen, die in eigener Regie und auf eigene Kosten Trainingszeiten in Tennishallen in der näheren Umgebung (Tostedt, Seppensen, Hollenstedt, Jesteburg) anmieten.

 

  • Einzelheiten hierzu sind auf Anfrage beim Sportwart Tennis in Erfahrung zu bringen:
    Helmut Zimmer, 04181-36662 /
    hbzimmer@arcor.de


Trainingszeiten Sommer 2015   (Mai 2015 – September 2015)

 

  • Die Einteilung der Trainingsgruppen (Neueinsteiger, Damen- und Herrenmann-
    schaften, Freizeitteams etc.) erfolgt jeweils zu Beginn der Freiluftsaison in Verbindung mit den gewünschten Trainingszeiten, d.h. in Abstimmung mit den einzelnen Teams, dem Sportwart und dem Jugendwart.

     
  • Einzelheiten hierzu sind auf Anfrage beim Sportwart Tennis in Erfahrung zu bringen:
    Helmut Zimmer, 04181-36662 /
    hbzimmer@arcor.de

  

(Bericht: Gernold spletter)

news_15_011

Saisonende 2014

(25.10.2014)

Am Samstag, den 25.10. haben 16 Tennisspieler & Spielerinnen - bei z.Teil
lleichtem Nieselregen - den Platzabbau erledigt und die Anlage winterfest 
gemacht....bis auf Platz 1.
Dieser kann noch einige Zeit bespielt werden, bevor auch hier der
Winterschlaf vorbereitet wird.

Alles ging problemlos, wie mit einem eingespielten Team und Dank der
Unterstützung durch den Tennisnachwuchs.
Mit der Brötchenspende von Bäcker Weiss haben wir uns anschließend
gestärkt und werden nun die Hallensaison pflegen und die Zeit nutzen für 
die Terminplanung der Saison 2015 - es wird spannend mit vielen Turnieren. 
Übt schön!

Der Vorstand dankt für die Unterstützung und ehrenamtlichen Arbeiten und
hofft auf eine ebenso erfolgreiche nächste Saison.
Der Vorstand Tennis.

  

(Bericht: Paul Flothow)

news_15_010

Laubservice
Linienpflege

Altsackturnier 2014

(16.09.2014)

Unser traditionelles Altsackturnier fand an den Montagen 08.09. und 15.09.14 wieder 
auf unserer schönen Anlage in Kakenstorf  statt. Nach der Auslosung am ersten 
Spieltag der 8 Doppelteams  wurde  auf den Plätzen 1- 3 hart um jeden Punkt gekämpft. 
Die einzelnen Matches dauerten deshalb deutlich länger als eingeplant. 
Die letzten Spiele mussten deswegen unter Flutlicht ausgetragen werden. 
Das wohlverdiente Bier und die Bratwurst  schmeckten nachher  allen Beteiligten
 besonders gut. An dieser Stelle  sind wir unserem Spieler Reinhard Oschlies zu
 besonderem Dank verpflichtet, der sich immer hervorragend  um unsere 
Verpflegung und die Getränke kümmert.
Die 2. Runde wurde jeweils in einer A- und einer B- Gruppe ausgetragen. 
Durch Auslosung wurden neue Teams gebildet. In der A-Gruppe  fanden sich 
4 Doppelteams und in der B-Gruppe nur 3 Doppelteams zusammen. 
Jetzt ging es um die Meisterschaft der „ Alten Säcke „ und die Matches wurden 
mit großem sportlichen Einsatz gespielt. 
Auch hier musste wieder unter Flutlicht gespielt werden bis die letzte Begegnung 
ausgetragen war.
In der B-Gruppe siegte das Team Jan Eggert und Heinz-Jürgen Willen. 
Werner Friedrich und Fritz Lembke belegten Platz 2 und Helmut Westphal und 
Helmut Zimmer Platz 3.
Altsacksieger 2014 wurden Jürgen Marquardt und Peter Garras, 
Platz 2 belegten Jürgen Marten und Jochen Heins, Platz 3 erkämpften sich
 Elmar Borchert und Reinhardt  Oschlies, auf Platz 4 sind Manfred Weber 
und Lucas Kok zu finden.

Allen Spielern an dieser Stelle nochmals Dank für den großen Einsatz und 
das anschließende Zusammensein in angenehmer Runde.  

  

(Bericht: Helmut Zimmer)

news_14_010

Summer Team Cup 2014: 108 – 97 – 85 – 70

(28.09.2014)

Die Finalrunde unseres diesjährigen Summer Team Cups wurde am 24.08.2014 
ausgetragen. Noch war für alle Teams der Sieg machbar, obwohl sich die Teams A + B 
nach der 2. Vorrunde vom 17.08.2014 mit jeweils 76 gewonnenen Spielen einen 
leichten Vorsprung vor den Teams   B + C mit 65 bzw. 61 Spielen erarbeitet hatten.
Leider, leider musste das Team B in der Finalrunde gegen Team A extrem improvisieren. 
Waren doch von den ursprünglich 7 SpielerInnen am 24.08. verletzungs-, 
urlaubs- u/o abwesenheitsbedingt nur noch 3 Aktive verfügbar. 
Das Kräfteverhältnis war insofern nicht mehr gänzlich ausgeglichen. 
Team A gewann mit 32 : 15 Spielen, während Team D gegen C mit 21 : 24 unterlag.
Sieger des Summer Team Cups 2014 wurde somit das Team A mit 108 Spielen. Platz 2
 belegte Team D mit 97 Spielen, dritter wurde Team C mit 85 Spielen und vierter 
Team B mit 70 Spielen.

Die Sieger: Maja Hornbogen, Ute Roewer, Ulrich Caspersen, Peter Garras, 
Jürgen Marten und Gernold Spletter.
 
Wie angekündigt, war das Bewirtungsmotto am Finaltag der/die „Norddeutsche/n Griller“.
Lutz Roewer wirbelte am Grill, bis das letzte Nackensteak und auch die letzte Wurst 
verspeist waren. Der Festausschuss hatte sich einmal mehr mächtig ins Zeug gelegt. 
Lieben Dank an Biene, Ute und Lutz und an die lieben Bäckerinnen der hausgebackenen 
Kuchen + Torten – perfekt!
In der 1. Vorrunde war bekanntlich „Griechenland zu Gast“ und in der 2. Vorrunde 
war „Italien“ angesagt. Diese speziellen Bewirtungsangebote für unseren 
Summer Team Cup haben sich sehr bewährt. 
Alle, die in diesem Jahr dabei waren, waren am Ende des Tages voll des Lobes 
und es waren stets sehr gesellige Runden bei den gemeinsamen Essen.
Gleichwohl, auf der Skala noch oben bleibt für 2015 noch genügend Spielraum
– nicht bei der Bewirtung, aber in jedem Fall bei der Zahl der aktiven TeilnehmerInnen. Der Abteilungsvorstand Tennis wird sich auch dieser „Herausforderung“ stellen. Schaun mer mal .  

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_009

Summer Team Cup 2014 zum Zweiten

(17.08.2014)

 

Auch in der zweiten Vorrunde am heutigen Sonntag, 17.08.2014 gab es jede Menge
 Spiele zu sehen und zu gewinnen. Erneut bestritten 19 Aktive, verteilt auf 4 Teams,
 die jeweils 6 Begegnungen pro Team:
 

Team A: Maja Hornbogen, Ute Roewer, Ulrich Caspersen, Peter Garras,(nicht 17.08), Jürgen Marten(nicht 17.08) und Gernold Spletter

 

Team B: Ilona Müller, Dagmar Marquardt, Peter Gruel (nicht 17.08), Tobias Schmidt (nicht 17.08), Manfred Weber, Maurice Wulms (nicht 17.08) und Norbert Redöhl.

 

Team C: Steffi Schmidt, Doris Großmann, Lucas Kok, Jürgen Marquardt, Lutz Roewer

und Helmut Zimmer

 

Team D: Sarah Müller, Sabine von Plata, Jan Eggert, Reinhard Oschlies und Kurt Sieverding

 

Das Team D gewann in den Begegnungen gegen das Team B 
mit großartigen  43 : 31 Spielen.
Auch das Team A konnte gegen Team C mit 37 : 28 Spielen erneut überzeugen. 
Nach den beiden Vorrunden kommt es nun am kommenden Sonntag, 24.08., zum 
Show-down zwischen den Teams A und D. Beide verzeichnen jeweils 76 Spiele für sich.
Unabhängig davon haben aber auch die beiden übrigen Teams B und C noch gute 
Chancen auf die vorderen Plätze. Nachstehend der aktuelle Zwischenstand: 
 Team A: 76 Spiele
 Team B: 65 Spiele
 Team C: 61 Spiele
 Team D: 76 Spiele

 

Anlässlich der zweiten Vorrunde hatten wir bewirtungstechnisch „Italien zu Gast“: Serviert wurde Spaghetti Bolognese mit Tomaten-Mozzarella als kleinen Beilagensalat. Nach gut 5 Stunden Tennis waren doch alle sehr hungrig und freuten sich auf die kleine Festtagstafel. Biene und Ute hatten das gemeinsame Essen erstklassig vorbereiten und auf den Punkt gekocht  – Getränke waren wieder inklusive. Das alles und noch viel mehr für nur € 5,00 pro Person. Zwischendurch gab  es zudem Kaffee und Lübecker Nusstorte, letztere handmade by Reinhard Oschlies Ehefrau.
 

 

Allen dreien eine dickes Lob für die leiblichen Genüsse :-) :-) .:-) :-) :-)

Am Finalsonntag, 24.08., werden die „Norddeutschen Griller“ zu Gast sein. Wer jetzt noch Lust bekommen hat, beim Summer Team Cup 2014 mitzumischen, ist herzlich willkommen. Kurze E-Mail an mich gernold@gmx.net oder Helmut Zimmer hbzimmer@arcor.de wäre ausreichend.

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_008

Summer Team Cup 2014

(10.08.2014)

 

Gelungener Auftakt am heutigen Sonntag, 10.08.; 19 Aktive standen um 10:00 auf unserer Tennisanlage bereit. Nachstehend die Einteilung der vier Teams:

 

Team A: Maja Hornbogen, Ute Roewer (am 10.08. nicht dabei), Ulrich Caspersen, Peter Garras, Jürgen Marten und Gernold Spletter

 

Team B: Ilona Müller, Dagmar Marquardt (am 10.08. nicht dabei), Peter Gruel, Tobias Schmidt, Manfred Weber und Maurice Wulms

 

Team C: Steffi Schmidt, Doris Großmann (am 10.08. nicht dabei), Lucas Kok, Jürgen Marquardt, Lutz Roewer (am 10.08. nicht dabei) und Helmut Zimmer

 

Team D: Sarah Müller, Sabine von Plata (am 10.08. nicht dabei), Jan Eggert, Reinhard Oschlies, Norbert Redöhl und Kurt Sieverding

 

Erster Schreck in der Morgenstunde: Der Starkregen der letzten Tage hatte die Linien 
auf Platz 3 freigespült – Kurt Sieverding hat als Platzwart in Vertretung die Schäden 
zwar weitestgehend behoben, gleichwohl blieb Platz 3 außen vor. 
Jedes Team hatte 6 Doppelbegegnungen zu bestreiten. Gespielt wurden jeweils 
2 Kurzsätze bis 4, wobei auch ein Unentschieden, d.h. 4:4 durchaus möglich war. 
Grundsätzlich wurde weder ein Satz-Tiebreak noch ein Match-Tiebreak gespielt. 
Gewertet und addiert wurden die jeweils vom Team gewonnenen Spiele!
Die Ausgeglichenheit der Teams mag folgender Endstand aus der 1. Vorrunde belegen: 
 Team A gegen Team D =  39 : 33 Spiele
 Team B gegen Team C  =  34 : 33 Spiele

 

In der 2. Vorrunde treten am kommenden Sonntag, 17.08., von 10:00 – 16:00 die Teams A gegen C und B gegen D an. In der Finalrunde am Sonntag, 24.08., treffen dann die Teams A gegen B und C gegen D aufeinander.

 

Zum Auftakt der 1. Vorrunde war mittags „Griechenland zu Gast“: Es gab Gyros, Tzatziki, Krautsalat und Fladenbrot. Zudem nachmittags Kaffee und leckeren Kuchen und selbstverständlich auch die obligatorischen Kaltgetränke . Alles für € 5,00 pro Person, die bestens investiert waren! Ein dickes Dankeschön an Regina Flothow, die freundlicherweise die Bewirtung für alle perfekt organisiert und ausgerichtet hat.

 

Am 17.08. wird „Italien zu Gast sein“ und am 24.08. die „Norddeutschen Griller“. Wer jetzt noch Lust bekommen hat, beim Summer Team Cup 2014 mitzumischen, ist herzlich willkommen. Kurze E-Mail an mich gernold@gmx.net oder Helmut Zimmer hbzimmer@arcor.de

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_007

Kakenstorf Open 2014 vom 25. – 27. Juli

(30.07.2014)

 

Erneut starke Beteiligung an unserem alljährlichen Tennisturnier Kakenstorf Open - den Meisterschaften der Samtgemeinde Tostedt für Doppelpaarungen im Tennis. 29 Doppelteams hatten für unser Turnier gemeldet. Sieger und Platzierungen wurden in den Altersklassen D35, D50, H35, H50 und H65 ausgespielt. Die ersten Vorrundenmatches fanden bereits am Freitag ab 13:00 statt. Die Finalmatches wurde am Sonntag bestritten, bis hin zum „Match of the Day“, dem Finale der H35, das über zwei normale Gewinnsätze ausgetragen wurde. Im Finale der H35 standen sich die beiden Teams Tim Laarmann/Jens Buschmann vom SV Trelde-Kakenstorf und Oliver Schmidt/Jan Grosser vom TV Tostedt gegenüber. Rund um den Center Court sorgten Fans, Mannschaftskollegen, Familien und Gäste für eine tolle Stimmung. Mit zunehmender Spieldauer, den ersten Satz konnten Oliver + Jan mit 6:1 klar für sich entscheiden, wurde jeder Punkt von beiden Fanlagern frenetisch gefeiert – bis hin zum Stand von 4:2 für Tim + Jens im zweiten Satz, als Tim sich beim seinem Versuch, den Ball mit einem extremen Ausfallschritt doch noch zu erreichen, einen äußerst schmerzhaften Faserriss in der rechten Oberschenkelmuskulatur zuzog. Mit Chrispin Steiner, war zwar gleich ein sehr kompetenter Physiotherapeut aus Buchholz zur Stelle, aber an eine Fortsetzung des Matches war nicht mehr zu denken. Großes Bedauern und Ausdruck gegenseitiger Wertschätzung bei den Aktiven – für 2014 war das Finale der H35 damit leider entschieden.
Die Siegerehrung fand gleich im Anschluss auf dem Center Court statt. 
Finalisten und Platzierte mussten das Spalier der „Children for Champions“ durchschreiten,
 zu dem sich unsere Tennis-Kids in ihren roten Poloshirts aufgereiht hatten. 
Mit großem Bohei und Abklatschen wurde die Gasse durchlaufen. 
Beide, Children and Champions, hatten großen Spaß bei dieser viel umjubelten Aktion.
Auch unser „luftiges“ Siegerpodest aus dem vergangenen Jahr kam wieder zum Einsatz 
und alle Aktiven wurden wiederum mit entsprechenden Sachpreisen bedacht.
Als Abteilungsvorstand Tennis des SVTK sprach Gernold Spletter allen Mitwirkenden 
seinen Dank für dieses großartige Turnier aus.
 
Besonders zu erwähnen und hervorzuheben waren die Top-Leistungen der H35 
im Halbfinale und im Finale der A-Runde. 
Nicht unerwähnt blieben auch die Top-Leistungen des Festausschusses in der 
Besetzung mit Biene + Dieter von Plata, Ute + Lutz Roewer, Rosie + Elmar Borchert 
und Paul (Jürgen) Flothow als Grillmeister und Hoffotograf sowie der Turnierleitung
 in der Person von unserem Sportwart Helmut Zimmer.

Kleiner Hinweis zum Schluss: Die Sportwarte der beteiligten Tennisvereine erhalten 
jeweils eine CD-ROM mit allen Fotos vom Turnier zugesandt.

Nachstehend die Platzierungen bei den Kakenstorf Open 2014:
Damen 35 - Wanderpokal
Platz 1: Annika Schneider + Andrea Schmidt – beide TV Tostedt
Platz 2: Brigitte Fahr + Susanne Splittgerber – beide TC Estetal
Platz 3: Ilka Thürnau + Kathrin Matthée – SV Trelde-Kakenstorf / TC Estetal
Platz 4: Annette Marquardt – Dorren Burmeister – beide TV Welle
Platz 5: Nicole Schmidt-Rusnak + Jeanette Hoog – beide TV Welle
Platz 6: Melanie Kunze + Carolina Zindel – beide TV Welle
Damen 50 - Wanderpokal
Platz 1: Annelise Biethahn + Monika Schulz – beide TC Estetal
Platz 2: Heidi Netz + Elke Tietge-Stephan – beide TC Estetal
Platz 3: Biene v. Plata + Ute Roewer – beide SV Trelde-Kakenstorf

Herren 35 A-Runde – Wanderpokal
Platz 1: Oliver Schmidt + Jan Grosser – beide TV Tostedt
Platz 2: Tim Laarmann + Jens Buschmann – beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 3: Kai Schmidt-Rusnak + Christian Renke – beide TV Welle
Platz 4: Phu Huynh + Florian Oberesser – beide TV Tostedt
Platz 5: Jürgen Rieck + Mark Kubaschk – beide TV Tostedt
Platz 6: André Hoog + Andreas Rolinski – beide TV Welle

Herren 35 B-Runde
Platz 1: Irek Kulawiec + Gernold Spletter - beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 2: Björn Endrejat + Davide Lieske – beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 3: Marc Matthée + Oliver Splittgerber – beide TC Estetal
Herren 50 A-Runde – Wanderpokal
Platz 1: Gregor Heck + Ullrich Graßmann – beide Todtglüsinger TC
Platz 2: Hans-Günther Asmuss + Hubert Baule – beide TV Tostedt
Platz 3: Michael Schnell + Gerhard Petermann – beide TV Tostedt
Platz 4: Peter Johannwille + Hans-Dieter Trenkelbach – beide TV Welle

Herren 50 B-Runde
Platz 1: Hans-Peter Gruel + Lutz Roewer – beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 2: Dirk Marquardt + Christian Hack – beide TV Welle
Platz 3: Kurt Sieverding + Gernold Spletter – beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 4: Martin Otersen + Jens Schmitz – beide TV Tostedt
Herren 65 – Wanderpokal
Platz 1: Jürgen Marquardt + Kurt Sieverding – beide SV Trelde-Kakenstorf
Platz 2: Günther Bettermann + Heinz-Günter Middeldorf – beide TC Jesteburg
Platz 3: Lucas Kok + Reinhard Oschlies – beide SV Trelde-Kakenstorf

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_006



Fotos der Kakenstorfer OPEN 2014 sind unter Turniere/Kakenstorf Open zu bestaunen.

Top News

22.05.2014
Kurz vor meinem Urlaub erhielt ich (Gernold Spletter) folgende E-Mail:

Von: HGWeber [mailto:h-gweber@t-online.de]
Gesendet: Mittwoch, 7. Mai 2014 18:00
An: 'Gernold Spletter'
Cc: Stephanie.Maerkle@t-online.de; 'Uwe Lange'
Betreff: Aktion mit Bäcker Weiss

Hallo Gernold,

im Rahmen der vergangenen Aktion gab es die Gruppe der NordicWalker/Tänzer/Wanderer, die keine Kinder und Jugendlichen in ihren Reihen hat, für deren Förderung die Spenden aus den gesammelten Bons ja gedacht sind. Somit haben wir - ich gehöre auch zu diesen Gruppen - uns am Ende der Aktion überlegt, welcher Sparte mit Kinder und Jugendlichen wir unseren gesammelten Betrag in Höhe von 256,56 € zu Verfügung stellen werden. Nach eingehender Diskussion sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass besonders die Tennis-Abteilung in den letzten Monaten sehr viel für die Kinder und Jugendlichen getan hat und auch noch weiterhin tut. Die Entwicklung in dieser Gruppe der jungen Sportlerinnen und Sportler spricht für sich. Somit fiel am Ende die Entscheidung eindeutig Zugunsten der Jugend in der Tennissparte.

Wir werden Steffi Märkle bitten, den genannten Betrag in den nächsten Tagen auf Euer Spartenkonto zu überweisen. Wir sind sicher, dass Ihr das Geld gut gebrauchen könnt und entsprechend der Vorgabe einsetzen werdet.

Im Namen der Gruppe

Nordic Walker/Gesellsch.-Tänzer/Wanderer

Hans-Günther Weber

Das war für uns schon eine tolle Überraschung. Da ich gleichzeitig nicht gänzlich sprachlos war,
habe ich postwendend im Namen aller Mitglieder der Tennis-Abteilung unsere große Freude und unseren besonderen Dank zum Ausdruck gebracht:

Von: Gernold Spletter [mailto:Gernold@gmx.net]
Gesendet: Donnerstag, 8. Mai 2014 19:35
An: 'HGWeber'
Cc: 'Stephanie.Maerkle@t-online.de'; 'Uwe Lange'; 'Elmar Borchert'; 'Jürgen /Paul Flothow'; 'Peter Gruel'; 'Helmut Zimmer'; 'Sabine v. Plata'
Betreff: AW: Aktion mit Bäcker Weiss

Lieber Hans-Günther,

das ist herausragend und überrascht uns total. Ganz besonders freut uns die damit zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung und Anerkennung unserer Jugendarbeit in der Tennis-Abteilung durch die Gruppe NordicWalker/Tänzer/Wanderer. Das ist für uns innerhalb des Gesamtvereins ein absolutes Novum und verdient höchsten Respekt – und wir sind auch ein wenig stolz auf Euch und Eure Entscheidung.

Im Namen des Abteilungsvorstandes Tennis sowie der Kinder und Jugendlichen unserer Sparte darf ich Dich bitten, unseren herzlichen Dank und unsere Freude über die wertvolle Unterstützung schon einmal vorab allen Sportlerinnen und Sportlern der Gruppe NordicWalker/Tänzer/Wanderer zu übermitteln. Gerne würden wir uns dann mit Dir nach Deiner Rückkehr aus dem Urlaub noch einmal gesondert abstimmen wollen.

Mit lieben Grüßen und guten Wünschen, zugleich auch im Namen des Abteilungsvorstandes Tennis, Euer

Gernold Spletter

news_14_005

PlatzaufbauTennis + „Kakenstorf räumt auf“ am 5. April 2014

(05.04.2014)

 

Bei der alljährlichen Gemeinschaftsaktion „Kakenstorf räumt auf“ hatten sich einige unserer Tennis-Kids, Nele Schrick, Tomme und Liv-Grete Laarmann, Philip Leuzinger sowie Nikolas und Philipp Herzberg, spontan dazu bereiterklärt, mitzumachen. Ausgestattet mit Müllzangen, Handschuhen und Müllsäcken machten sie sich an die Arbeit und sammelten den Müll rund um das Vereinsgelände in Kakenstorf ein. Nach gut 1 ½ Stunden wurde Bilanz gezogen. Die Ausbeute war beachtlich und die jungen Akteure berichteten voller Stolz über ihre größten „Fundstücke“. Zur Belohnung gab es für alle kleinen Mitstreiter so kurz vor Ostern jeweils einen Milka-Schmunzel-Hasen – das lilafarbene Papier wurde selbstverständlich gleich mit entsorgt!

 

Parallel dazu lief unsere Aktion Platzaufbau. 15 - 20 Erwachsene und 3-4 Kinder hatten sich eingefunden, um gemeinsam mit unserem Platzwart Elmar Borchert die Tennisanlage für den Start in die Freiluftsaison vorzubereiten. Die „Oberaufsicht“ führte unser jüngstes Mitglied in der Tennissparte, Karlotta Sophie Schmidt (8 ½ Monate alt), aus ihrem Maxi Cosi heraus. Im Vereinshaus wurden zudem die Fenster von innen und außen geputzt, die Terrasse gefegt und auch die Küche einer Grundreinigung unterzogen. Während sich die Großen mit belegten Brötchen und Kaffee stärkten, gab es selbstverständlich auch für die Kleinen den lila Schmunzel-Hasen.

 

Wann die Tennisplätze erstmalig bespielt werden können, entscheidet letztendlich unserer Platzwart. Bis dahin müssen wir uns aber wohl noch mindestens 1 – 2 Wochen gedulden.

 

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_004



26. Ordentliche Abteilungsversammlung Tennis

(28.02.2014)

 

Auch im Jahr eins nach dem 25jährigen Jubiläum unserer Tennisabteilung sind wir weiterhin auf der Erfolgsspur. Annähernd 20 Mitglieder waren auf der gestrigen Abteilungsversammlung anwesend, um sich zunächst der Film- und Dia-Show „Kakenstorf Open im Jubiläumsjahr 2013“ zu widmen. Nicht sehr viel mehr an Zeit wurde anschließend bei der Behandlung der Tagesordnungspunkte benötigt. Die Ergänzung der Geschäftsordnung in § 5, Ziffer 3, wurde einstimmig beschlossen. Auch die zur Wiederwahl vorgeschlagenen Mitglieder des Abteilungsvorstandes Tennis wurden bestätigt: Hans-Peter Gruel als Kassenwart, Helmut Zimmer als Sportwart, Sabine von Plata als Festausschussvorsitzende und Gernold Spletter als Abteilungsvorsitzender. Die Position des Jugendwartes blieb erneut unbesetzt. Diese Aufgaben wird Gernold auch weiterhin kommissarisch mit wahrnehmen.

 

Erfreulich ist zudem die Mitgliederentwicklung in der Sparte Tennis. Ende 2012 waren es bereits 100 Mitglieder und zum 01.03.2014 werden wir die Zahl 125 erreichen. Für die Sommersaison sind im Jugendbereich 7 Zweier-Teams á 3-4 Spieler gemeldet und neben den Herren60+ erstmalig auch eine Herrenmannschaft 30+.

Das Budget der Abteilung Tennis war auch im abgelaufenen Jahr trotz Ausgabenerhöhungen solide finanziert. Gleiches planen wir verbunden mit einer weiteren Ausgabensteigerung auch für das Geschäftsjahr 2014.

 

Als Vertreter des Gesamtvereines waren Hans-Günther Weber als 1. Vorsitzender und Uwe Lange als 2. Vorsitzender anwesend. Beide zeigten sich mehr als zufrieden mit der Entwicklung in der Abteilung Tennis.

 

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_003



Herren 60 erfolgreich bei den Samtgemeinde Hallen- Doppelmeisterschaften in Tostedt vom 07. – 09.02.2014

(10.02.2014)


30 Doppel-Teams waren bei den diesjährigen SG Doppelmeisterschaften in Tostedt vertreten. Gespielt wurde in 3 Altersklassen: Damen, Herren unter 100 + Herren über 100 und zwar jeweils in Haupt- und Nebenrunden. Kurzsätze bis 9, bei 8:8 Match-Tiebreak.

 

Wir hatten bei den Hü100 mit Peter Gruel/Lutz Roewer sowie Kurt Sieverding/Gernold Spletter zwei Doppel gemeldet. Während Peter + Lutz sich in ihrem Auftaktmatch mit 9:6 und folgend in der Hauptrunde im ¼-Finale im Match-Tiebreak mit 9:8 und im ½-Finale überlegen mit einem 9:1 durchsetzen konnten, unterlagen Kurt + Gernold im Erstrundenmatch mit 4:9, um dann im ¼- und ½-Finale der Nebenrunde mit 9:7 und 9:1 zu obsiegen.

 

Die Finals wurden am Sonntag über 2 normale Sätze, 3. Satz als Match-Tiebreak, ausgetragen. Hier gewannen Peter + Lutz das Finale der Hauptrunde Hü100 gegen Ullrich Graßmann/Gregor Heck, beide TTC, mit 6:2 / 7:6. Eine Top-Leistung unserer beiden „Goldjungs“ – Gratulation!

 

Im Finale der Nebenrunde Hü100 mussten sich Kurt + Gernold dann leider mit 3:6 / 4:6 gegen Günther Schulz/Walter Buchhorn, beide ebenfalls TTC, geschlagen geben. Gleichwohl, es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und unsere Gesamtbilanz kann sich durchaus sehen lassen.

 

Die Verantwortlichen vom Tennis-Verein Tostedt haben einmal mehr ein großartig organisiertes Turnier auf die Beine gestellt und waren nicht zuletzt auch exzellente Gastgeber. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt – unser Dank gilt stellvertretend für viele helfende Hände an die Organisatoren Mark Kubaschk, Oliver Schmidt und Thorsten Köpnik vom TVT.

 

  

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_002



Start in die Tennis-Saison 2014

(02.02.2014)

 

Gut 1/12 des neuen Jahres liegt bereits hinter uns. Wir waren in diesen zurückliegenden Tagen aber nicht ganz untätig. Die erste Sitzung des Abteilungsvorstandes Tennis fand am 21.01.14 statt und der erste Elternabend Tennis-Jugend am 23.01.14. Nachstehend einige Eckpunkte, die es festzuhalten gilt:

 

• Vier Kinder unserer Tennis-Jugend nehmen aktuell an der Frühförderung bzw. am Blocktraining der NTV Region Süderelbe teil.

 

• Für die Punktspielsaison Sommer 2014 haben wir 7 (!) Jugend-Mannschaften gemeldet. 2er Teams mit jeweils 3-4 SpielerInnen.

 

• Alle Kinder, die am Punktspielbetrieb teilnehmen, werden mit einheitlichen Trainingsanzügen ausgestattet. Gespräche betreffend Sponsoring laufen.

 

• Ilka Thürnau startet beim NTV in Bad Salzdetfurth mit ihrer Ausbildung zur Tennistrainerin: C-Lizenz Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbundes.

 

• Erstmalig seit vielen Jahren werden wir wieder mit einer Mannschaft Herren30 am Punktspielbetrieb Sommer 2014 teilnehmen. Selbstverständlich werden auch die Herren60 wieder ein Team stellen.

 

Nachstehend eine erste Terminübersicht für 2014:

Die Terminaufstellung findet Ihr unter dem Menüpunkt 'TERMINE'

 

 

Winter Team Cup Erwachsene 2014

 

18 SpielerInnen hatten für unseren Winter Team Cup am 01.02.14 im Tennis-Center in Jesteburg gemeldet. Hieraus wurden zwei Mannschaften gebildet, die in 9 Matches über jeweils zwei Kurzsätze bis 4 das Siegerteam 2014 ermittelten. Am Ende obsiegte das Team B mit 55 : 42 gewonnenen Spielen. Wartezeiten wurden bei Mett- und Käsebrötchen, Würstchen und einem frisch gezapften Bier genussvoll kompensiert. Unser Sportwart Helmut Zimmer ehrte Sieger und Unterlegene mit guten Worten und kleinen Präsenten.

 

Das Siegerteam: Ute Roewer, Jan Eggert, Peter Garras, Peter Gruel, Lucas Kok, Birk Mamero, Jürgen Marquardt und Reinhard Oschlies.

(Bericht: Gernold Spletter)

news_14_001



Alle Jahre wieder ! Team-Cup 2014 in Jesteburg

NTV-Kalender 2014

(28.09.2013)

 

Unter dem Menüpunkt 'Termine' ist der original NTV-Terminplan für 2014 gespeichert. Dieser ist schlecht lesbar. Um dieses zu umgehen, kann man aber direkt durch Anklicken des Terminplans die Originalseite der NTV-Seite aufrufen.

Der Plan für 2014 ist auf der 2. Seite zu finden.

 

(Bericht: Gernold Spletter)

news_13_099